Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 14-2022 - 10.10.2022

Stoppt die Kostenexplosion!

Demo am 24.10.2022

Stoppt die Kostenexplosion


Die Kosten für Lebensmittel, Energie und Mobilität steigen und steigen. Niedrige und mittlere Einkommen werden von der Inflation aufgefressen. Das Leben droht für viele unbezahlbar zu werden. Auch Unternehmen ächzen unter den Kostensteigerungen, Arbeitsplätze stehen vor dem Aus oder Kurzarbeit vor der Tür. Entlastungspakete der Bundesregierung hin oder her: diese Maßnahmen werden nicht reichen! ...und schon gar nicht um den sozialen Frieden zu wahren.

WIR stehen für einen gerechten Weg durch die Krise und fordern:

  • ENERGIEPREISDECKEL JETZT!

  • ARBEITSPLÄTZE SICHERN

  • MIETER:INNEN SCHÜTZEN

  • SCHULDENBREMSE AUSSETZEN

  • FAIR BESTEUERN UND ÜBERGEWINNE ABSCHÖPFEN

 

Dafür gehen wir auf die Straße

Demo am 24.10.2022

17 Uhr, hinter dem Gewerkschaftshaus Lübeck 


Auftakt mit Bürgermeister Jan Lindenau, Demozug mit anschl. Kundgebung am Gewerkschaftshaus ua. mit Laura Pooth (Vors. DGB Nord).

Wir stehen für ein solidarisches Miteinander und Weltoffenheit. Wir dulden keine rechten und menschenfeindlichen Parolen, Symbole oder Verhaltenweisen. Mit klaren Konzepten und Forderungen treten wir für einen gerechten Weg durch die Krise ein. Unsere Demonstration und Kundgebung ist parteiunabhängig. Daher dulden wir keine Parteifahnen oder -transparente.

Alle Menschen, die sich diesen Forderungen und Positionen anschließen, sind herzlich willkommen!


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt

DGB-Region Schleswig-Holstein Südost

Holstentorplatz 1-5
23552 Lübeck

Tel.: 0451 799 50 10
Fax: 0451 799 50 20
e-Mail: luebeck@dgb.de

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die aktuellen Nachrichten der DGB-Region Schleswig-Holstein Südost