Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Stadt- und Kreisverbände

Ehrenamtliche Kreis- bzw. Stadtverbände sind in der Regel auf den Ebenen der Landkreise und kreisfreien Städte eingerichtet. In einigen Kreisen haben sich außerdem eigene Ortsverbände gebildet.

In der DGB-Region Schleswig-Holstein Südost gibt es die Stadt- und Kreis- und Ortsverbände

  • Hansestadt Lübeck
  • Kreis Herzogtum Lauenburg mit dem Ortsverband Geesthacht
  • Kreis Ostholstein
  • Kreis Pinneberg mit den Ortsverbänden Helgoland, Uetersen und Wedel
  • Kreis Segeberg
  • Kreis Stormarn mit dem Ortsverband Bargteheide
     

Organe der Kreis- und Stadtverbände sind

a) die Kreis- und Stadtverbandskonferenzen,
b) die Kreis- und Stadtverbandsvorstände.

Für die Organe der Kreis- und Stadt- und Ortsverbände sind die Bundessatzung und die Beschlüsse von Bundeskongress, Bundesausschuss, Bundesvorstand, Bezirkskonferenz und Bezirksvorstand bindend.

Die Rechte und Aufgaben der Organe der Kreis- bzw. Stadtverbände regelt der Bundesvorstand in einer Richtlinie.