Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Arbeitskreis Senioren

Der DGB und die Gewerkschaften brauchen die Seniorinnen und Senioren

Als politisch aktive Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter setzen sie sich gemeinsam mit den anderen Gewerkschaftsmitgliedern für eine solidarische Gesellschaft und eine gerechte Arbeitswelt ein. Ihre Erfahrungen aus langjährigem gewerkschaftlichem Engagement sind für die Gewerkschaftsarbeit von unschätzbarem Wert. Sie stehen uns bei Veranstaltungen, bei Streiks und bei anderen politischen Aktionen mit Rat und Tat zur Seite.

Andererseits brauchen auch die Seniorinnen und Senioren die Gewerkschaften

Denn DGB und Gewerkschaften streiten nicht nur für die Interessen der Beschäftigten, sondern auch für diejenigen, die aus dem Erwerbsleben bereits ausgeschieden sind. Wir setzen uns ein für eine zukunftsfähige Alterssicherung, für eine solidarisch finanzierte Gesundheitsversorgung, für bessere Pflegeleistungen und gegen Altersdiskriminierung. Wir organisieren die gesellschaftliche Gegenwehr, um Leistungsverschlechterungen bei der Rente bzw. der Altersversorgung insgesamt und im Gesundheitssystem zu verhindern. Wir setzen uns dafür ein, dass die Sozialsysteme zukunftsgerecht gestaltet werden. Die Mitgestaltung der Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, der Einkommensentwicklung und der Steuer- und Finanzpolitik sind unmittelbar miteinander verbunden und schaffen den Rahmen für die Sozialpolitik.

 

Die Veranstaltungen der DGB-Senioren für das Jahr 2014 sind hier zu finden:


Nach oben