Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB-Region Schleswig-Holstein Ost

Geschäftsbericht 2005-2009

Geschäftsbericht 2005-2009

Alle 4 Jahre finden die ordentlichen Delegiertenversammlungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes in der Region Schleswig-Holstein Ost statt. Das ist ein Anlass, einen Blick zurück zu werfen auf 4 Jahre Gewerkschaftsarbeit. Der vorliegende Geschäftsbericht soll dazu eine Hilfestellung bieten und über die Aktivitäten in der DGB-Region informieren. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Er kann nur einen Überblick über die Arbeit geben.

Die Delegiertenversammlung ist aber auch ein Signal, in die Zukunft zu schauen. Mit dem Tag der Konferenz am 3. November 2009 wird sich die Struktur unserer Region ändern. Wir können dann die Kolleginnen und Kollegen aus dem Kreis Pinneberg in der dann neuen DGB-Region Schleswig-Holstein SüdOst begrüßen. Mit fast 100.000 Mitgliedern ist unsere DGB-Region die Mitgliedsstärkste im Bezirk Nord. Für alle ist das eine große Herausforderung. Wir werden die „Neuen“ aus dem Kreis Pinneberg genauso unterstüzten, wie die Kolleginnen und Kollegen in der alten DGB-Region.

Allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen sei für ihr Engagement, ihre Unterstützung und Ermutigungen gedankt. Und last but not least: „Was wäre ein DGB-Vorsitzender ohne ein funktionierendes Büro? Die Kolleginnen und Kollegen waren und sind die guten Seelen und haben sich für die Gewerkschaftsarbeit in der DGB-Region Schleswig-Holstein Ost stark gemacht.


Nach oben